Kooperationen

Kindertagesstätten

Kinder freuen sich auf die Schule und sind hoch motiviert endlich lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Diese Freude darf nicht darüber hinweg täuschen, dass der Schuleintritt ein Einschnitt, ein Übergang in ihrem Leben ist, der mit Unsicherheit einhergeht. Wenn Kinder auf vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen aus ihrer Zeit in der Tageseinrichtung zurück greifen können, sind die Chancen hoch, dass sie dem neuen Lebensabschnitt mit Freude, Zuversicht und Gelassenheit entgegen sehen. Die Kinder bei der Entwicklung vom Kindergartenkind zum Schulkind zu begleiten, ist eine wichtige, gemeinsame Aufgabe der Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Aus diesem Grund treffen sich das Lehrerkollegium unserer Grundschule und Erzieherinnen der Kindertagesstätten Flacht und Niederneisen in regelmäßigen Abständen zu einem gemeinsamen Austausch. Dabei sollen die Erfahrungen im Umgang mit Kindern aus dem jeweiligen Blickwinkel weiter gegeben und gemeinsame Handlungsweisungen ausgearbeitet werden. Zum Beispiel: Besuch der Vorschulkinder in der Grundschule zum gemeinsamen Spiel in der Hofpause, Besuch der Kontaktlehrkraft in der Kindertagesstätte, gemeinsame Übergangsgespräche, Besuch der Vorschulkinder in der Schule, gemeinsame Teilnahme am Einschulungsgottesdienst, Hospitation der Erzieherinnen in der Schule nach der Einschulung, gemeinsame Ausflüge und Projekte mit Vorschulkindern und Erstklässlern (z.B. Haus der Sinne, Vernissage,..).

Weitere Infos unter: www.kindertagesstaette-niederneisen.de

Weitere Infos unter: www.kita-flacht.de

TuS Niederneisen

Fortbildungen
DFB Lehrgänge
Leichtathletikabteilung

Seit vielen Jahren bereits arbeiten wir mit der TUS NIEDERNEISEN Hand in Hand.

Gerade im Fußball und in der Leichtathletik profitieren beide Seiten voneinander, so dass viele sportliche Erfolge möglich waren.

Eine enge Zusammenarbeit ermöglicht den Kindern sich auch nach ihrer Grundschulzeit weiter sportlich zu betätigen. Es ist nämlich sehr wichtig gerade  junge Menschen in Sportvereine zu integrieren. 

Weitere Informationen unter www.niederneisen.de

 

DFB

Einladung zum DFB
Botschafterschule
Besuch des DFB Mobils
Dr. Zwanziger zu Besuch

Durch die Gründung unserer Mädchenfußball AG im WM-Jahr 2006 wurde der Grundstein einer mittlerweile engen Kooperation mit dem DFB gelegt. Unser Engagement und unsere Aktivitäten im Bereich Schulfußball, wie der Besuch eines Trainings der Tschechischen Nationalmannschaft, die Austragung einer eigenen Kreismeisterschaft für Mädchen im Rhein-Lahn-Kreis, Besuch von Länderspielen, Einladung des DFB-Mobils, Auftaktveranstaltung der DFB-Aktionstage, Ausrichtung verschiedener Turniere und Fortbildungen, Teilnahme am Fußballabzeichen, Durchführung einer Mini-WM und nicht zuletzt unsere Bewerbung als Botschafterschule für die Frauenfußball-WM 2011 sind vom Fußballverband Rheinland und vom DFB in besonders anerkennender Weise gelobt worden. Viele unserer Ideen, die wir im Zuge unserer Bewerbung als Botschafterschule beim DFB eingereicht hatten, kann man heute  im Schulwettbewerb "Team 2011" wiederfinden. Darauf sind wir mehr als stolz.
Weitere Infos unter: www.dfb.de

 

 

Präsident des Sportbundes Fred Pretz

Landessportbund

Aufgrund unseres sportlichen Engagements, unserer erfolgreichen und langjährigen Teilnahme an den Sportabzeichenwettbewerben und unserer Auszeichnung als Sportschule wurde uns von Seiten des Sportbundes vom Präsidenten Fred Pretz eine Kooperation angeboten.
Mit dieser jüngsten Kooperation wurde uns zugesichert, dass wir für alle unserer zukünftigen sportlichen Aktivitäten und Vorhaben (Ringtennis-Kreismeisterschaft, Futsal-Cup 2012, Basketballturnier,...) mit der Unterstützung des Landessportbundes rechnen können.

Fred Pretz:"Am wichtigsten ist es, möglichst viele Menschen zum lebenslangen Sporttreiben zu gewinnen. Nur so kann der Bewegungsarmut unserer Gesellschaft entgegengewirkt werden. Unser Ziel sollte sein, vielen Kindern durch ein breites Bewegungsangebot die Teilnahme und den Spaß am Sport zu ermöglichen."